Vollmacht

Einige einfache Fragen beantworten Dokumente sofort drucken und herunterladen Fertig in wenigen Minuten

Vollmacht

  1. Einige einfache Fragen beantworten
  2. Dokumente sofort drucken und herunterladen
  3. Fertig in wenigen Minuten

Vollmacht

Welche Vollmacht möchten Sie erstellen?


Welche Vollmacht möchten Sie erstellen?



Häufig gestellte Fragen
Unterschied: Vollmacht für Unternehmen u. Vollmacht für PrivatpersonUnter Vollmacht für Unternehmen finden Sie Vorlagen für eine Handlungsvollmacht für ein Unternehmen bzw. Handelsgewerbe/ Firma.

Mit einer Handlungsvollmacht wird eine Person dazu ermächtigt, sich um Geschäfte, Entscheidungen und Handlungen in einem bestimmten Handelsgewerbe zu kümmern (§ 54 HGB).

Wenn Sie Vollmacht für Privatpersonen auswählen, dann haben Sie die Option, einer Person Vollmacht für private Angelegenheiten zu erteilen. Wir bieten Ihnen folgende private Vollmachten an:

- Generalvollmacht
- Vorsorgevollmacht
- Postvollmacht
- Vollmacht für Immobilien - bzw. Grundstücksverkauf
- Vollmacht für Immobilien - bzw. Grundstücksverwaltung
- Vollmacht für ein anderes beliebiges Rechtsgeschäft


Ihre Vollmacht

Vorschau aktualisieren
Diese Dokumentvorschau ist für Ihr mobiles Gerät formatiert. Die Formatierung ändert sich, sobald das Dokument gedruckt oder auf einem Desktop-Computer angezeigt wird.
Vollmacht Seite von
Vollmacht Seite von
Seite von

VOLLMACHT

Ich, _________________________ _________________________,
geboren am 8. Dezember 2021 in ____________________________,
wohnhaft in ____________________________ __________, ____________________________ ______________________________,

- nachfolgend „Vollmachtgeber“ genannt -

bevollmächtige hiermit



Herrn _________________________ _________________________,
geboren am 8. Dezember 2021 in ____________________________,
wohnhaft in ____________________________ __________, ____________________________ ______________________________,

- nachfolgend „Bevollmächtigter“ genannt -

Sie können das gesamte Dokument sehen, wenn Sie eine Lizenz auswählen. Unsere Lizenzoptionen finden Sie oben auf dieser Seite unter „Lizenz Auswählen“.
Vollmacht Seite von
©2002-2021 RECHTSDOKUMENTE (Sequiter Inc.)

Vorteile der Vollmachtsvorlagen von RECHTSDOKUMENTE:

  • Vorlage einfach und schnell ausfüllen mit Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Übersichtliches Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken
  • Erstellung einer einzelnen Vollmacht für mehrere Immobilien möglich
  • Die Postvollmacht ist auch für eigenhändige Sen­dungen, z. B. Ein­schreiben, verwendbar
  • Enthält Klausel, wonach der Vollmachtgeber die Vollmacht jederzeit widerrufen kann
  • Sie können selbst bestimmen, ab wann und wie lange Ihre Vollmacht gültig sein soll
  • Personenbezogene Daten können auch später offline eingegeben werden, falls bevorzugt
  • Was ist eine Vollmacht?

    Mit einer Vollmacht kann eine Person (der/die Bevollmächtigte) damit beauftragt werden, den Vollmachtgeber in bestimmten Bereichen zu vertreten oder Aufgaben zu übernehmen.

    Welche Vollmachtsarten gibt es?

    Bei RECHTSDOKUMENTE können Sie folgende Vollmachten für Privatpersonen erstellen:

    1) Postvollmacht

    Mit einer Postvollmacht wird eine Person Ihres Vertrauens dazu ermächtigt, für Sie Postsendungen entgegenzunehmen. Wir bieten Ihnen hierbei zwei Möglichkeiten an. Sie können eine allgemeine Postvollmacht über einen bestimmten Zeitraum erstellen, z.B. während Sie im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise sind oder Sie können auch nur eine einmalige Postvollmacht ausstellen, z.B. für die Abholung eines Pakets oder Empfang eines Briefes usw.

    Bei einer Postvollmacht ist es sehr wichtig zu klarzustellen, ob die Vollmacht auch für eigenhändige Sendungen (z.B. Einschreiben) gelten soll.

    Damit Sie dies nicht vergessen, haben wir dafür eine spezielle Frage in unserem Fragenkatalog vorgesehen.

    2) Vollmacht für Immobilienverkauf

    Diese Vollmacht ist auch als „Vollmacht zum Hausverkauf" bekannt, sie gilt aber für alle Arten von Immobilien, nicht nur für Häuser. Eine Immobilie ist ein „unbewegliches Sachgut“, also ein Grundstück (Haus, Wohnung usw.), grundstücksgleiches Recht oder ein Bauwerk (Wohnimmobilie oder Gewerbeimmobilie).

    Eine Vollmacht zum Immobilienverkauf ist immer dann nützlich, wenn der Eigentümer der Immobilie den Verkauf wegen Krankheit oder anderer Gründe nicht selbst abwickeln kann und daher eine andere Person für ihn tätig wird.

    In unserer Vorlage für Vollmacht zum Hausverkauf haben wir für Ihren Komfort die üblichsten Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Immobilie bereits in Ihre Vollmacht aufgenommen. Sie haben dennoch die Möglichkeit, die Aufgaben bzw. Befugnisse individuell anzupassen, zu ergänzen oder einzuschränken. Zudem haben Sie die Option, eine oder mehrere Immobilie(n) in die Vollmacht aufzunehmen.

    3) Vollmacht für Immobilienverwaltung

    Des Weiteren kann eine Vollmacht für die Verwaltung einer oder mehrerer Immobilien erstellt werden. Mit dieser Vollmacht können viele verschiedene Aufgaben erledigt werden. Zum Beispiel kann jemand beauftragt werden, einen Mieter für die Immobilie zu suchen und Mietverhältnisse abzuwickeln. In unserem Muster für Vollmacht für Immobilienverwaltung haben wir verschiedene Aufgaben für Sie aufgelistet, sodass Sie diese nur noch wunschgemäß auswählen müssen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, weitere Befugnisse hinzuzufügen oder auch einzuschränken bzw. auszuschließen.

    Die Vollmacht für Immobilienverwaltung, auch Vollmacht für Hausverwaltung genannt, ist z.B. erforderlich, wenn der Mietverwalter auch Aufträge zur Instandhaltung und Instandsetzung am Verwaltungsobjekt übernehmen soll und dazu seine Legitimation gegenüber Firmen und Handwerkern schriftlich belegen muss. In unserer Vollmacht für Immobilienverwaltung können Sie die Bevollmächtigung zur Auftragsvergabe auf bestimmte Höchstbeträge beschränken, falls dies erwünscht ist. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Vollmacht nicht missverstanden oder missbräuchlich eingesetzt wird.

    4) Vollmacht für ein anderes Rechtsgeschäft

    Diese einfache Vollmachtsvorlage kann für sämtliche Rechtsgeschäfte erstellt werden. Sie müssen lediglich die zu erledigende Tätigkeit beschreiben und die Vollmacht wird für Sie entsprechend ausgestellt. Es ist wichtig, die spezifische Aufgabe, die der Bevollmächtigte vornehmen soll, so genau wie möglich zu beschreiben, um einen Missbrauch der Vollmacht oder auch Missverständnisse zu vermeiden. Sie haben bei RECHTSDOKUMENTE die Möglichkeit, die Mustervorlage als eine einmalige Vollmacht zu gestalten oder auch als eine Vollmacht für einen bestimmten Zeitraum.

    Einige Beispiele für die Verwendung dieser Vollmacht sind: Vollmacht Autokauf, Vollmacht Autoverkauf, Vollmacht Wohnungsübergabe, Vollmacht Kfz-Anmeldung/Abmeldung usw.

    Bitte beachten Sie, dass die Erteilung einer Vollmacht in folgenden Angelegenheiten rechtlich unzulässig ist:

  • Errichten eines Testaments
  • Verlobung und Heirat
  • Abschluss eines Erbvertrages
  • 5) Generalvollmacht

    Falls Sie eine umfassende Vollmacht für alle rechtlichen und/oder finanziellen Angelegenheiten ausstellen möchten, dann muss eine solche Bevollmächtigung mit einer Generalvollmacht erteilt werden. Bei RECHTSDOKUMENTE könnten Sie auch problemlos eine individuell angepasste Generalvollmacht erstellen.

    Eine Generalvollmacht ermächtigt eine andere Person, den Vollmachtgeber in allen (vermögens-)rechtlichen Angelegenheiten gegenüber Dritten zu vertreten.

    Eine Generalvollmacht kann auch im Falle einer Quarantäne eingesetzt werden. Damit können die rechtlichen und finanziellen Interessen der isolierten Person durch einen Bevollmächtigen gewahrt werden.

    6) Vorsorgevollmacht

    Die Vorsorgevollmacht ist ein Dokument, mit dem Sie der Person Ihres Vertrauens die Wahrnehmung Ihrer medizinischen, finanziellen und organisatorischen Angelegenheiten für den Fall der eventuell später eintretenden Betreuungsbedürftigkeit übertragen können. In der Vorsorgevollmacht kann festgelegt werden, ob sie für alle Vorgänge oder nur für einzelne Entscheidungen und Aufgaben gelten soll. Diese müssen dann detailliert beschrieben sein.

    Was ist der Unterschied zwischen einer Generalvollmacht und Vorsorgevollmacht?

    In der Vorsorgevollmacht können neben den persönlichen und gesundheitlichen Angelegenheiten auch vermögensrechtliche Angelegenheiten geregelt werden. Die Vorsorgevollmacht soll in der Regel nur bei Geschäftsunfähigkeit eingesetzt werden.

    Eine Generalvollmacht wird zur Vertretung in allen (vermögens-)rechtlichen Angelegenheiten erteilt. In unserem Muster für eine Generalvollmacht können Sie jedoch bestimmen, dass diese sofort, bei Geschäftsunfähigkeit oder ab einem bestimmten Zeitpunkt verwendet werden darf.

    Sie können sowohl eine Vorsorgevollmacht für den Fall Ihrer Geschäftsunfähigkeit als auch eine Generalvollmacht zur sofortigen Vertretung in vermögensrechtlichen Angelegenheiten erstellen. Sie können dabei verschiedene Personen ernennen. Denn eine Person mag zwar finanziell versiert und daher ein geeigneter Bevollmächtigter für die Generalvollmacht sein, er/sie hat aber vielleicht nicht die gleichen Ansichten wie Sie, wenn es zu gesundheitlichen Angelegenheiten kommt, und wäre daher ein ungeeigneter Vertreter für persönliche/gesundheitliche Angelegenheiten.

    Setzt die Vollmacht eine bestimmte Form voraus?

    Die Vollmacht ist grundsätzlich formfrei (§ 167 Abs. 2 BGB). Auch wenn demzufolge eine mündlich erteilte Vollmacht gültig sein kann, sollte eine Vollmacht immer schriftlich erteilt werden, da eine mündliche Vollmacht oft nur schwer nachgewiesen werden kann.

    Die Vollmacht sollte folgende Informationen enthalten:

  • Name und Adresse des Vollmachtgebers
  • Name und Adresse der bevollmächtigten Person
  • Inhalt der Vollmacht (Befugnisse)
  • Wann ist die Vollmacht gültig und wirksam
  • Unterschrift des Vollmachtgebers
  • Unsere Vollmacht zum Ausdrucken beinhaltet alle wichtigen Bestandteile einer Vollmacht. Sie brauchen diese lediglich auszufüllen.

    Muss ich mit meiner Vollmacht zum Notar?

    Nein. In der Regel ist eine Beglaubigung der Vollmacht nicht erforderlich. Nur in besonderen Fällen, wie z.B. beim Immobilien- und Grundstückskauf und Verkauf, ist eine notarielle Beglaubigung durch einen Notar erforderlich. Nur dann kann der Bevollmächtigte mit der Vollmacht Immobilien kaufen oder verkaufen und Änderungen im Grundbuch vornehmen. Bei der Beglaubigung bestätigt der Notar mit seiner Unterschrift die Echtheit der Unterschrift des Vollmachtgebers.

    Bevollmächtigt die Vollmacht lediglich zur Suche eines geeigneten Käufers für die Immobilie, so ist generell keine notarielle Beglaubigung erforderlich.

    Auch für die normale Immobilienverwaltung, wie z.B. das Vermieten oder Reparieren eines Grundstücks, ist keine notarielle Beglaubigung der Vollmacht erforderlich.

    Falls Sie Ihre Vollmacht beglaubigen lassen möchten, unterzeichnen Sie Ihre Vollmacht erst in Anwesenheit des Notars, damit er die Echtheit Ihrer Unterschrift bestätigen kann.

    Es besteht generell auch die Möglichkeit, die Vollmacht bei der Betreuungsbehörde beglaubigen zu lassen, was wesentlich günstiger wäre als beim Notar. Sie sollten aber zunächst Ihre zuständige Betreuungsbehörde kontaktieren und anfragen, ob dies dort möglich sei.

    Was bedeutet „Insichgeschäft" (§ 181 BGB)?

    Sie können in Ihrer Vollmacht Insichgeschäfte i.S.d. § 181 BGB verbieten oder zulassen.

    § 181 BGB verbietet, dass jemand als Vertreter einer anderen Person Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als gleichzeitiger Vertreter einer dritten Person abschließt. Bei Verträgen, zum Beispiel, gibt es üblicherweise zwei verschiedene Personen, den Käufer und den Verkäufer. Sollte der Verkäufer nun auch den Käufer vertreten, würde dieser mit sich selbst ein Rechtsgeschäft machen. Dies könnte zu Interessenkonflikten und Missbrauch von Rechten führen, wovor § 181 BGB schützen soll. Ein Missbrauch kann insbesondere im Zusammenhang mit der Schenkungsbefugnis auftauchen.

    Eine Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB ist zwar rechtlich möglich, setzt aber ein besonderes Vertrauensverhältnis zum Bevollmächtigten voraus und ist generell nur in besonderen Ausnahmesituationen sinnvoll.

    Was ist eine Untervollmacht?

    Sie können Ihren Bevollmächtigten dazu ermächtigen, für bestimmte Arten von Geschäften oder für einzelne Geschäfte Untervollmachten zu erteilen. Mit der Untervollmacht kann eine weitere Person zum Vertreter des ursprünglichen Vollmachtgebers oder auch als Vertreter des Bevollmächtigten bestimmt werden.

    Die Untervollmacht darf nicht umfassender sein als die Hauptvollmacht. Ein Beispiel wäre die Erteilung einer Untervollmacht an einen Steuerberater, damit dieser den Vollmachtgeber gegenüber dem Finanzamt vertreten kann oder die Vertretung durch einen Rechtsanwalt vor Gericht.

    Untervollmachten an Privatpersonen sind generell nicht unter Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB zu erteilen. Das heißt, dass ein Unterbevollmächtigter nicht mit sich selbst oder als gleichzeitiger Vertreter einer dritten Person Rechtsgeschäfte abschließen kann (§181 BGB). Bei Verträgen zum Beispiel, gibt es üblicherweise zwei verschiedene Personen, den Käufer und den Verkäufer. Sollte der Verkäufer nun auch den Käufer vertreten, würde dieser mit sich selbst ein Rechtsgeschäft machen. Dies könnte zu Interessenkonflikten und den Missbrauch von Rechten führen, wovor §181 BGB schützen soll.

    Wie lange ist meine Vollmacht gültig?

    Wenn Sie Ihre Vollmacht erstellen, dann können Sie im Vollmachtsvordruck wählen, wie lange sie gültig sein soll. Hierzu bieten wir Ihnen für jede Art von Vollmacht die jeweils üblichen Optionen an. Die Gültigkeit Ihrer Vollmacht kann wie folgt bestimmt werden:

  • Bis zum Abschluss des Rechtsgeschäfts
  • Bis zu einem bestimmten Datum
  • Für einen bestimmten Zeitraum
  • Unbefristet
  • Bis zum Tod des Vollmachtgebers
  • Über den Tod des Vollmachtgebers hinaus
  • Eine Gültigkeit über den Tod hinaus ist nur bei der „Vollmacht für ein anderes Rechtsgeschäft", der Generalvollmacht oder der Vorsorgevollmacht möglich und hat den Zweck, die Zeit vom Tod bis zur Ermittlung der rechtmäßigen Erben zu überbrücken. Dies bedeutet, dass der Bevollmächtigte die Vollmacht nutzen kann, um z.B. Verträge des Vollmachtgebers zu kündigen, die sonst zu unnötigen Kosten führen würden, ohne erst auf die Erteilung des Erbscheins oder auf die Ausstellung des Testamentsvollstreckerzeugnisses warten zu müssen. Diese Art von Vollmacht wird auch transmortale Vollmacht genannt, und kann dann von den Erben nach dem Erbfall widerrufen werden.

    Bitte beachten Sie, dass bei der „Vollmacht für ein anderes Rechtsgeschäft" eine zeitliche Befristung das Missbrauchsrisiko verringern kann und eine zeitlich unbegrenzte Vollmacht daher nur in Ausnahmefällen erteilt werden sollte.

    Kann ich meine Vollmacht widerrufen?

    Solange Sie geschäftsfähig sind, können Sie die Vollmacht von RECHTSDOKUMENTE jederzeit widerrufen oder ändern. Falls Sie Ihre Vollmacht widerrufen wollen, sollten Sie dies dem Bevollmächtigten am besten schriftlich mitteilen und falls der Bevollmächtigte das Original der Vollmacht in seinem Besitz hat, dann sollte dieses vom Bevollmächtigten zurückverlangt werden. Des Weiteren sollten alle Kopien der Vollmacht vernichtet und ggf. eine neue Vollmacht erstellt werden.

    Andere Bezeichnungen:

    Vollmacht ist auch unter folgenden Namen bekannt:

  • Einfache Vollmacht
  • Einzelvollmacht
  • Postvollmacht
  • Vollmacht für einzelnes Rechtsgeschäft
  • Vollmacht für Immobilienverkauf
  • Vollmacht zum Hausverkauf
  • Vollmacht zur Hausverwaltung
  • Vollmacht für Immobilienverwaltung
  • Verwaltervollmacht
  • Private Vollmacht
  • Alltagsvollmacht
  • Vollmacht zur Mietverwaltung
  • Generalvollmacht
  • Umfassende Vollmacht
  • Vorsorgevollmacht
  • Schnell eine Vollmacht erstellen
    Diese Dokumentvorschau ist für Ihr mobiles Gerät formatiert. Die Formatierung ändert sich, sobald das Dokument gedruckt oder auf einem Desktop-Computer angezeigt wird.
    Seite wird geladen ...
    Seite wird geladen ...

    Beachten Sie: Ihre ursprünglichen Antworten werden automatisch gespeichert, wenn Sie Ihr Dokument ansehen.
    Dieses Fenster kann genutzt werden, um zusätzliche Kopien Ihrer Antworten zu speichern.