Eidesstattliche Versicherung

Einige einfache Fragen beantworten Dokumente sofort drucken und herunterladen Fertig in wenigen Minuten

Eidesstattliche Versicherung

  1. Einige einfache Fragen beantworten
  2. Dokumente sofort drucken und herunterladen
  3. Fertig in wenigen Minuten

Eidesstattliche Versicherung



Eine eidesstattliche Versicherung wird auch eidesstattliche Erklärung genannt.




Ihre Eidesstattliche Versicherung

Vorschau aktualisieren
Diese Dokumentvorschau ist für Ihr mobiles Gerät formatiert. Die Formatierung ändert sich, sobald das Dokument gedruckt oder auf einem Desktop-Computer angezeigt wird.
Eidesstattliche Versicherung Seite von
Eidesstattliche Versicherung Seite von
Seite von

Eidesstattliche Versicherung

Zur Vorlage bei(m): ___________________

Zur Sache: ________________________




In Kenntnis über die Bedeutung einer eidesstattlichen Versicherung als Mittel der Glaubhaftmachung tatsächlicher Angaben in einem geordneten Verfahren vor einer Behörde oder einem Gericht, wobei der Behörde oder dem Gericht vorbehalten ist, darüber zu entscheiden, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang die Angaben zur Glaubhaftmachung geeignet sind, sowie in Kenntnis über die strafrechtlichen Folgen einer vorsätzlichen oder fahrlässig falschen Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, insbesondere der Strafvorschriften der § 156 und § 161 Strafgesetzbuch (Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bei Fahrlässigkeit bzw. Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder Geldstrafe bei Vorsatz) erkläre ich,

_________________________ _________________________, geboren am 15. August 2022 in ____________________________, wohnhaft in ____________________________________________________,

Folgendes an Eides Statt:

               .

Sie können das gesamte Dokument sehen, wenn Sie eine Lizenz auswählen. Unsere Lizenzoptionen finden Sie oben auf dieser Seite unter „Lizenz Auswählen“.
Eidesstattliche Versicherung Seite von
©2002-2022 RECHTSDOKUMENTE (Sequiter Inc.)

Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Was ist eine eidesstattliche Versicherung?

Eine eidesstattliche Versicherung wird auch eidesstattliche Erklärung, Versicherung an Eides Statt oder kurz EV genannt.

Mit einer eidesstattlichen Versicherung bestätigt eine Person die Richtigkeit einer Erklärung. Eine eidesstattliche Erklärung ist immer dann erforderlich, wenn Sie Ihre Angaben zu einem Sachverhalt glaubhaft machen wollen oder sollen.

Wo wird eine eidesstattliche Versicherung benötigt?

Bei RECHTSDOKUMENTE können Sie eine rechtssichere eidesstattliche Versicherung für Ihre individuelle Angelegenheit erstellen. Unsere Mustervorlagen sind geeignet zur Vorlage bei Gerichten, Behörden, Universitäten/ Hochschulen und vielen anderen Stellen. Die Vorlagen sind personalisierbar und können einfach und schnell erstellt werden. 

Was ist der Zweck einer eidesstattlichen Versicherung?

Unsere Vorlagen für eine eidesstattliche Versicherung können für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zum Beispiel kann in dem Dokument beteuert werden, die Angaben in der Rechenschaftslegung nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben, während man bei einer insolvenzrechtlichen Versicherung erklären kann, dass z.B. die Angaben in der Inventarliste vollständig und richtig sind. 

Bei RECHTSDOKUMENTE haben Sie bei der eidesstattlichen Versicherung zur Vorlage bei der Universität bzw. Hochschule zwei Optionen. Sie können entweder einfach und bequem mit einem Klick beteuern, dass Sie Ihre Arbeit selbständig und ohne fremde Hilfe angefertigt und sich auch keiner anderen als der angegebenen Literatur oder sonstiger Hilfsmittel bedient haben oder Sie können eine andere Erklärung formulieren und einfügen. 

Was passiert bei einer falschen Aussage?

Wenn die Angaben in einer eidesstattlichen Versicherung falsch oder unvollständig sind, kann es strafrechtliche Konsequenzen haben. Wer vor einer zur Abnahme einer Versicherung an Eides Statt zuständigen Behörde (dazu zählen auch Gerichte) eine solche Versicherung falsch abgibt oder unter Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt, wird gemäß § 156 StGB, je nach Schwere der falschen oder unvollständigen Angaben, mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Voraussetzung für die Strafbarkeit einer falschen eidesstattlichen Versicherung ist aber, dass es sich um fallrelevante Informationen und Daten handelt, d.h. falsche Angaben zu irrelevanten Fakten bleiben in der Regel straffrei. 

Kann eine falsche Aussage korrigiert werden?

Gemäß § 158 StGB kann ein gemachter Fehler wegen einer Falschaussage bzw. einer verschwiegenen relevanten Information berichtigt werden.

Die Berichtigung muss jedoch rechtzeitig erfolgen. Dies ist im Sinne des § 158 StGB dann der Fall, wenn

- weder eine Strafanzeige im Sinne des § 158 StGB erstattet noch ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde,
- kein Nachteil für einen Dritten entstanden ist und
- die Berichtigung bei der Entscheidung noch verwertet werden kann.

Bei Vorliegen dieser drei Voraussetzungen kann das Gericht von einer Strafe absehen oder die Strafe nach seinem Ermessen mildern.

Wie korrigiere ich eine bereits abgegebene Erklärung?

Für die Berichtigung einer Aussage muss der Erklärende die falsche Aussage in allen nicht gänzlich nebensächlichen Punkten durch eine wahre Aussage ersetzten. Der Widerruf der falschen Aussage allein oder nur das Ersetzen der falschen mit einer neuen Aussage ist nicht ausreichend. Der Erklärende muss dabei eindeutig zu erkennen geben, dass die frühere Aussage unrichtig ist. 

Bedarf die eidesstattliche Versicherung einer besonderen Form?

Eine eidesstattliche Versicherung setzt keine besonderen Formvorschriften voraus. Es ist jedoch wichtig, dass der Erklärende in der eidesstattlichen Erklärung eindeutig zu identifizieren ist, also mit Geburtsdatum und/oder mit Adresse. Außerdem sollte das Erstellungsdatum angegeben werden und selbstverständlich muss die Erklärung auch noch eigenhändig unterschrieben sein.

In der Vorlage für eine eidesstattliche Versicherung von RECHTSDOKUMENTE sind die oben genannten und andere wichtige Bestandteile einer wirksamen eidesstattlichen Versicherung bereits eingebaut und vorformuliert, so dass Sie sich um die Form Ihres Dokumentes keine Gedanken machen müssen. Geben Sie einfach die erfragten Daten an und das Dokument wird für Sie entsprechend erstellt. Sie müssen Ihre eidesstattliche Versicherung dann nur noch unterschreiben. Sie haben auch die Möglichkeit, die erforderlichen Daten, wie z.B. Ihre Adresse usw. nach dem Herunterladen bzw. Ausdrucken Ihres Dokumentes einzugeben. 

Verwandte Dokumente:

Schnell eine eidesstattliche Versicherung erstellen
Diese Dokumentvorschau ist für Ihr mobiles Gerät formatiert. Die Formatierung ändert sich, sobald das Dokument gedruckt oder auf einem Desktop-Computer angezeigt wird.
Seite wird geladen ...
Seite wird geladen ...

Beachten Sie: Ihre ursprünglichen Antworten werden automatisch gespeichert, wenn Sie Ihr Dokument ansehen.
Dieses Fenster kann genutzt werden, um zusätzliche Kopien Ihrer Antworten zu speichern.